UNSERE WERTE - PRÄAMBEL

Fair Play bedeutet neben der korrekten Umsetzung der sportlichen Regeln vor allem auch Fairness, Chancengleichheit und Respekt im täglichen Miteinander. Dafür tragen Vorstand, Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer, Spielerinnen und Spieler sowie Zuschauerinnen und Zuschauer und alle weiteren beteiligten Personen die Verantwortung. Jeder Mensch hat ein Recht darauf, respektiert zu werden, unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter, Behinderung, Geschlecht oder sexueller Identität.
 
Fair Play Hessen steht mit seinen Partnervereinen für Vielfalt und Fair Play. Mit unserer Haltung und geeigneten Maßnahmen möchten wir bewusst jeden in das Vereinsleben einbeziehen. Rassismus, Antisemitismus, Beleidigungen, Bedrohungen, Gewalt und jede Form von Diskriminierung haben in unserer Fußballgemeinschaft keinen Platz. Als Netzwerk setzen wir uns zu jeder Zeit für ein faires Miteinander auf und neben dem Sportplatz ein.

Aktuelles

FIDT – Fußball, Integration, Demokratie und Teilhabe

FIDT für's Ehrenamt

Mit „FIDT – Fußball, Integration, Demokratie und Teilhabe“ ist ein neues Projekt der Sozialstiftung angelaufen.

Bruno Pasqualotto und Thorsten Schenk

Personelle Neuerungen

Christine Kumpert wird ab April eine Auszeit nehmen. Sie wird von Thorsten Schenk und Bruno Pasqualotto vertreten.

Aktuelles